Typografie

Fraktur, Times, Futura…

Es ist wohl die Regel, daß beim Lesen über das Bildhafte der Schrift hinweggesehen wird, daß scheinbar nur die gelesenen Gedanken zu uns dringen; doch die Form der Buchstaben und ihre typografische Anordnung wirken unbewußt auf die Rezeption der Gedanken, mit denen die visuellen Formen befrachtet sind, sie können deren Wirkung abschwächen oder steigern.

Seit Gutenberg ersinnen Generationen von Schriftgestaltern neue Schriftbilder um die Lesbarkeit der zu vermittlenden Inhalte zu erhöhen. Die gewählte Typografie verdeutlicht durch ihre Form den Inhalt und Zweck eines Werkes.

Wir verwenden je nach Aufgabenstellung ausgewählte klassische, moderne und ausgefallene Schriftfamilien und Typen.

  • Zum graphischen Konzept gehört die Auswahl der Schrifttypen: Over-, Head- und Sublines, Fließtext, Bildunterschriften und Fußnoten bis hin zu effektvollen Kalligrafien und Marginalien.

  • Die digitale Medientechnik ermöglicht die Umsetzung nahezu aller denkbaren Variationen und Kombinationen.

  • Wir entwerfen typographisch hochwertige Corporate-Konzepte. Kommunizieren Sie mit Logo, Signet und Claim bis zur individuellen Hausschrift.

Zeichen der Zeit

Angeregt von den Arbeiten der Schriftdesigner: David Carson, Jan van Krimpen
oder Eric Spiekermann zeigen die folgenden Arbeiten unseren Beitrag zu diesem Thema.


 
 
 

Kommentare sind geschlossen